• Bruckners Achte

    Bruckners Achte

    Bruckner Orchester Linz

    Mehr Infos Ticket kaufen

    Fr, 19. Jänner 2018, 19:30 Uhr
    Großes Festspielhaus

  • Tschaikowsky Klavierkonzert

    Tschaikowsky Klavierkonzert

    Tschaikovsky Symphony Orchestra

    Mehr Infos Ticket kaufen

    Mi, 07. Februar 2018, 19:30 Uhr
    Großes Festspielhaus

  • Bilder einer Ausstellung

    Bilder einer Ausstellung

    Tschaikovsky Symphony Orchestra

    Mehr Infos Ticket kaufen

    Do, 08. Februar 2018, 19:30 Uhr
    Großes Festspielhaus

  • Prokofjew Klavierkonzert

    Prokofjew Klavierkonzert

    Tschaikovsky Symphony Orchestra

    Mehr Infos Ticket kaufen

    Fr, 09. Februar 2018, 19:30 Uhr
    Großes Festspielhaus

  • Faschingsmatinee

    Faschingsmatinee

    Orchester der Salzburger Kulturvereinigung

    Mehr Infos Ticket kaufen

    So, 11. Februar 2018, 11:00 Uhr
    Großer Saal Stiftung Mozarteum

  • Mozart Flötenkonzert

    Mozart Flötenkonzert

    Wiener Symphoniker

    Mehr Infos Ticket kaufen


    Großes Festspielhaus

Beethoven Pastorale & </p>Starklarinettist Martin Fröst

So, 06. Jänner 2013

Mit Martin Fröst konnte einer der interessantesten und wagemutigsten Klarinettisten als Solist für die Konzerte am Mittwoch, den 16., Donnerstag, den 17. und Freitag, den 18. Jänner 2013 im Großen Festspielhaus mit dem Helsingobrgs Symfoniorkester unter der Leitung von Andrew Manze engagiert werden.


Martin Fröst feierte seinen internationalen Durchbruch bei einer Mozart-Matinee mit dem Mozarteumorchester bei den Salzburger Festspielen 2007. Es folgten Auftritte mit den Rotterdamer Philharmonikern, der Deutschen Kammerphilharmonie Bremen, dem Royal Stockholm Philharmonic Orchestra, dem Swedish Radio Symphony Orchestra und dem herausragenden Gothenburg Symphony Orchestra unter der Leitung von Gustavo Dudamel.

 

Sein Ehrgeiz, stets neue Aspekte seiner musikalischen Kreativität zu erforschen, ist eine große Inspiration für viele Komponisten. So erklingt neben dem Klarinettenkonzert von Wolfgang Amadeus Mozart, auch jenes von Rolf Martinsson: vor etwa einem Jahr war sein Trompetenkonzert ‚Bridge‘ in einem Konzert mit dem Widmungsträger Håkan Hardenberger erfolgreich bei einem Kulturvereinigngs-Konzert - nun erklingt das für einen weiteren skandinavischen Starsolisten, den Klarinettisten Martin Fröst, geschaffene und auch einst von ihm in Göteborg aus der Taufe gehobene ‚Concert fantastique‘. Der studierte Klarinettist Rolf Martinsson hat das Konzert in bester Tradition ‚in einem kreativen Dialog mit dem Solisten‘ geschrieben.

 

Außerdem haben die Gäste aus Schweden die vom gleichnamigen Gedicht inspirierte wunderschön komponierte erste Peer Gynt Suite von Edvard Grieg mit im Gepäck. Zumindest die ‘Morgenstimmung’ oder ‘In der Halle des Bergkönigs’ finden Sie auf jeder Sammlung der schönsten Melodien der klassischen Musik. Die unvergleichlichen Landschaften Norwegens haben in dieser Suite ein akustisches Spiegelbild gefunden.


Die Natur spielt aber  auch in Beethovens sechster Symphonie, der Pastorale, eine zentrale Rolle. Als Vorläufer späterer Programmmusik hat Beethoven dieser Sinfonie die Eindrücke eines Stadtmenschen von der Natur ländlicher Umgebung zugrunde gelegt. Jeder der fünf Sätze behandelt dabei eine Situation, die sich schließlich zu einem Gesamtwerk zusammenfügen.
Am Freitag interpretiert das Helsingborgs Symfoniorkester schließlich unter der Leitung ihres in Cambridge und London ausgebildeten Chefdirigenten Andrew Manze die selten aufgeführte zweite Symphonie des bedeutendsten schwedischen Komponisten Wilhelm Stenhammar.

 


Mi, 16. Jänner 2013, 19.30 Uhr, Großes Festspielhaus

GRIEG Peer Gynt Suite Nr. 1, op. 46

W.A. MOZART Konzert für Klarinette und Orchester A-Dur, KV 622

BEETHOVEN Symphonie Nr. 6 F-Dur, op. 68 ‘Pastorale’

 

Do, 17. Jänner 2013, 19.30 Uhr, Großes Festspielhaus

TARRODI Camelopardalis for Symphony Orchestra

MARTINSSON Concert Fantastique, op. 86 - Klarinettenkonzert Nr. 1

BEETHOVEN Symphonie Nr. 6 F-Dur, op. 68 ‘Pastorale’

 

Fr, 18. Jänner 2013, 19.30 Uhr, Großes Festspielhaus

GRIEG Peer Gynt Suite Nr. 1, op. 46

W.A. MOZART Konzert für Klarinette und Orchester A-Dur, KV 622

STENHAMMAR Symphony Nr. 2 g-Moll, op. 34

 

Helsingborgs Symfoniorkester

Martin Fröst Klarinette

Andrew Manze Dirigent

Downloads