Programm Saison 2016/17

Mi, 17. Februar 2016

Am Mittwoch, den 17. Februar 2016, fand die Jahrespressekonferenz der neuen Konzertsaison 2016/17 in der Georg Trakl Forschungs- und Gedenkstätte statt.


Die künstlerische Leiterin der Kulturvereingiung, Elisabeth Fuchs, präsentierte ein breites Angebot an musikalischer Vielfalt. “Auch in der neuen Saison sollen die Künstlerinnen und Künstler das Publikum wieder auf ihre abenteuerliche Reise mitnehmen. Wenn Beethovens Neunte auf John Adams Transmigration of Souls folgt, das Ballaststofforchester auf Cornelius Obonya trifft, Iris Berben sehnsuchtsvolle Gedichte von Selma Meerbaum-Einger liest, dann entstehen Konzertabende mit magischen Momenten, dann berührt Kunst, löst in unserem Inneren etwas aus und bewirkt tieferes Verständnis”, so Elisabeth Fuchs.

 

Ein besonderes Anliegen ist der Kulturvereingiung und ihrem Präsidenten Hans Schinwald die Jugendförderung: “Mit eigenen Schüler- und Lehrlingskonzerten, günstigen Eintrittspreisen und der aktiven Unterstützung der Kinderfestspiele bemüht sich die Kulturvereinigung vor allem um eine nachhaltige Sicherung zukünftiger Konzertbesucher”.

 

Dass diese Bemühungen erste Früchte tragen widerspiegeln die Besucherzahlen: “Diese sind eindrucksvoll und bestätigen die Verbundenheit der Salzburgerinnen zur Salzburger mit ihrer Kulturvereinigung.”.