• Leleux spielt Mozart

    Leleux spielt Mozart

    Ungarische Nationalphilharmonie

    Mehr Infos Ticket kaufen

    Mi, 17. Jänner 2018, 19:30 Uhr
    Großes Festspielhaus

  • Die Tragische

    Die Tragische

    Ungarische Nationalphilharmonie

    Mehr Infos Ticket kaufen

    Do, 18. Jänner 2018, 19:30 Uhr
    Großes Festspielhaus

  • Bruckners Achte

    Bruckners Achte

    Bruckner Orchester Linz

    Mehr Infos Ticket kaufen

    Fr, 19. Jänner 2018, 19:30 Uhr
    Großes Festspielhaus

  • Tschaikowsky Klavierkonzert

    Tschaikowsky Klavierkonzert

    Tschaikovsky Symphony Orchestra

    Mehr Infos Ticket kaufen

    Mi, 07. Februar 2018, 19:30 Uhr
    Großes Festspielhaus

  • Bilder einer Ausstellung

    Bilder einer Ausstellung

    Tschaikovsky Symphony Orchestra

    Mehr Infos Ticket kaufen

    Do, 08. Februar 2018, 19:30 Uhr
    Großes Festspielhaus

  • Prokofjew Klavierkonzert

    Prokofjew Klavierkonzert

    Tschaikovsky Symphony Orchestra

    Mehr Infos Ticket kaufen

    Fr, 09. Februar 2018, 19:30 Uhr
    Großes Festspielhaus

  • Faschingsmatinee

    Faschingsmatinee

    Orchester der Salzburger Kulturvereinigung

    Mehr Infos Ticket kaufen

    So, 11. Februar 2018, 11:00 Uhr
    Großer Saal Stiftung Mozarteum

Salzburger Kulturtage 2016

Das Salzburger Musikfestival im Herbst!

Mi, 05. Oktober 2016

7. bis 23. Oktober 2016

 

Die Salzburger Kulturtage werden dieses Jahr 44 Jahre alt. Heinz Klier gründete 1972 das Festival für die Salzburger mit dem Anspruch, auch im Herbst ein hochkarätiges Klassikprogramm in dieser Stadt anzubieten. Das heutige Konzertpublikum wird längst ganzjährig mit Aufführungen und Konzerten heimischer und internationaler Interpreten verwöhnt. Die Kulturtage im Herbst blieben trotzdem ein Highlight im Terminkalender aller Klassikfans.


Ihr fester Platz im Oktober ist unumstritten. 2016 finden die Salzburger Kulturtage von 7. bis 23. Oktober mit elf Veranstaltungen statt, darunter neun Abendkonzerte, eine Sonntagsmatinee sowie ein Vortrag. Veranstaltungsorte sind das Große Festspielhaus, das Haus für Mozart, die Große Universitätsaula, der Salzburger Dom und der WKS Plenarsaal. Im Programm finden sich auch zwei Uraufführungen, von Jakob Gruchmann (7.10.) und von Klemens Vereno (23.10.)


Elisabeth Fuchs, Künstlerische Geschäftsführerin:„Wenn das Ballaststofforchester auf Cornelius Obonya trifft, sich unser Abo-Publikum von Broadway Rhythmen anstecken lässt oder Iris Berben sehnsuchtsvolle Gedichte von Selma Meerbaum-Eisinger liest, dann entstehen Konzertabende, die berühren. Ich liebe eine jede Begegnung mit der Kunst und lasse mich auf die abenteuerlichen Reisen der Interpreten sehr gerne entführen. Kommen Sie mit!“

 


WELTKLASSE-INTERPRETEN BEI DEN SALZBURGER KULTURTAGEN 2016

 

Beim Eröffnungskonzert stehen mit Carmina Burana und dem Feuervogel zwei der klanggewaltigsten Orchesterwerke mit dem Salzburger Landesblasorchester auf dem Programm. Starpianistin Khatia Buniatishvili widmet sich bei ihrem zweitägigen Gastspiel mit dem Orchestra della Svizzera Italiana dem einzigen Klavierkonzert von Robert Schumann. Auch bei „Mostly Mozart“ steht nach seinen Violinwerken diesmal das pianistische Vermächtnis des Genius Loci im Zentrum. Festspiel-Jedermann Cornelius Obonya steht mit dem Ballaststofforchester auf der Bühne, zu hören sind Werke, die im Dritten Reich verboten waren. TV-Star Iris Berben liest zu einer spannenden Musikauswahl Gedichte von Selma Meerbaum-Eisinger, die 1942 in einem deutschen Arbeitslager starb, aber ein Stück Weltliteratur hinterließ. Klezmer-Musik bietet das weltweit gefeierte David Orlowsky Trio. Mitreißende Rhythmen und Tänze zu den großen Musical Highlights gibt es bei „Broadway meets Hip Hop“.