Faschingsmatinee, Helmut Zeilner © Albert Moser

Orchester der Salzburger Kulturvereinigung

Das Orchester der Salzburger Kulturvereinigung ist Salzburgs traditionsreichstes Amateurorchester. Hier musizieren qualifizierte Liebhabermusiker gemeinsam mit Profimusikern mit großer Hingabe und Leidenschaft. Es wurde 1962 von Gustav Gruber gegründet (gefolgt von den künstlerischen Leitern: Johannes Hawranek, Rolf Ostheim, Franz Richter-Herf, Walter Raninger, Wolfgang Danzmayr, Stephan Aichinger & Günther Passin).  Im Frühjahr 2014 übernahm Helmut Zeilner die künstlerische Leitung des Orchesters. 

Unzählige junge Salzburger Musiker, die heute auf den großen Bühnen der Welt musizieren, haben ihre ersten großen solistischen Erfolge mit dem Orchester der Salzburger Kulturvereinigung gefeiert. Neben der alljährlichen „Sonntagsmatinee“ im Rahmen der Salzburger Kulturtage gestaltet das Orchester der Kulturvereinigung seit vielen Jahren auch die beliebte „Faschingsmatinee“ und "Faschingssoiree" im Großen Saal des Mozarteums. 

Das Orchester freut sich über neue Mitglieder. Informationen dazu im Kartenbüro der Salzburger Kulturvereinigung:
Tel: +43 (0)662 845346

Aktuelle Veranstaltungen