Nakariakov Sergei ® Thierry Cohen | © ® Thierry Cohen
Konzert

Virtuose Tonkunst

Der russische Startrompeter Sergej Nakariakov spielt eines der berühmtesten Konzerte für sein Instrument, was die Literatur des 20. Jahrhunderts betrifft. Es stammt vom armenischen Komponisten Alexander Arutjunjan, steckt voll folkloristischer Melodik, zündender Rhythmik und brillant formulierter Virtuosität.
Datum
Donnerstag, 11. November 2021
Uhrzeit
19:30
Ort
Großes Festspielhaus
Hofstallgasse 1 , 5020 Salzburg
Preis ab
19 €*
* Im folgenden Abonnement enthalten: Musik der Meister, Kleines Abo, 4+4 Abo

Virtuose Tonkunst

RICHARD STRAUSS
Don Juan, op. 20, Tondichtung    

ALEXANDER ARUTJUNJAN
Konzert für Trompete und Orchester    

ANTONÍN DVOŘÁK
Symphonie Nr. 7, d-Moll, op. 70    

BBC Philharmonic
Omer Meir Wellber Dirigent
Sergej Nakariakov Trompete

+++

Der russische Startrompeter Sergej Nakariakov spielt eines der berühmtesten Konzerte für sein Instrument, was die Literatur des 20. Jahrhunderts betrifft. Es stammt vom armenischen Komponisten Alexander Arutjunjan, steckt voll folkloristischer Melodik, zündender Rhythmik und brillant formulierter Virtuosität. Fürwahr ein Feuerwerk der Trompetenkunst. Davor und danach musiziert das BBC Philharmonic Orchestra, einer der führenden Klangkörper Großbritanniens, Meisterstücke der großen Romantik. Die symphonische Dichtung „Don Juan“ von Richard Strauss zählt zu den Meilensteinen der Gattung. Was Strauss hier an sinnlichem Klangzauber verbreitet, rund um einen hier in der Sicht Nikolaus Lenaus betrachteten Mythos der Moderne, ist verführerisch wie der Titelheld. Am Pult steht Omer Meir Wellber, bald Musikdirektor der Volksoper Wien und einer der charismatischsten Dirigenten der jüngeren Generation. Am Ende des Abends widmet er sich Dvořáks 7. Symphonie, einem leidenschaftlichen, kontrastreichen Werk, welches auch eine exquisite Hommage an den prominenten Freund und Mentor des böhmischen Meisters enthält, an Johannes Brahms.

+++

Bitte informieren Sie sich vor dem Besuch unserer Veranstaltungen hier über die aktuell geltenden Vorschriften.

 

Einzelkarten: € 27 – € 93
€13 für U27 - buchbar ab 30 Tage vor Veranstaltung!

15% Kombiticketermäßigung auf FILMABEND (4. November 2021) und KONZERT (10. bis 12. November 2021) . Rabatt wird im Warenkorb automatisch abgezogen!

+++

FILMABEND: „Brass on“ im DAS KINO 
Do, 4. November 2021
19.00 Uhr, DAS KINO
NO MORE WUNDERKIND (Jan Schmidt-Garre) und BRASSED OFF (Mark Herman)

Nächste Veranstaltung