L´Arlesienne

Orchestra de Cadaqués

GEORGES BIZET

Auszüge aus den L´Arlesienne-Suiten Nr. 1 & 2

 

PABLO DE SARASATE

Zigeunerweisen für Violine und Orchester, op. 20

Carmen Fantasie, op. 25

 

GEORGES BIZET

Symphonie Nr. 1 C-Dur

 

Orquestra de Cadaqués

Leticia Moreno Violine

Jaime Martín Dirigent

 

Im Oktober sorgt das katalanische Orquestra de Cadaqués unter der Leitung seines Chefdirigenten Jaime Martín für mediterranes Flair im Großen Festspielhaus.

 

Der Bogen spannt sich von der "Suite Española" von Isaac Albéniz, einem der wohl bedeutendsten spanischen Komponisten, über die "Zigeunerweisen" von Pablo de Sarasate bis hin zu "Las Cuatro Estaciones porteñas", einer argentinischen Version der "Vier Jahreszeiten", von Astor Piazzolla. Solistin ist die ebenfalls aus Spanien stammende und vielfach preisgekrönte "Teufelsgeigerin"
Leticia Moreno. Als wahrhaft an- und aufregende, ungewöhnlich vielseitige Geigerin "fesselt sie Publikum und Kritiker gleichermaßen mit ihrem natürlichen Charisma, ihrer Virtuosität und mit der starken inneren Kraft ihrer Interpretationen".

Das Freitagsprogramm präsentiert neben Auszügen aus den berühmten L´Arlesienne-Suiten von Georges Bizet seine "noch" vom Geiste der Wiener Klassik inspirierte erste Symphonie.

 

(Vorschaubild © Omar Ayyashi)

Events

  • Fr, 20. Oktober 2017, 19:30 Uhr

    Großes Festspielhaus

    Ticket kaufen