Allgemeine Geschäftsbedingungen 

(AGB)

Die AGB regeln die rechtlichen Beziehungen zwischen den Besuchern von Veranstaltungen der Salzburger Kulturvereinigung und der Salzburger Kulturvereinigung. Ihr Geltungsbereich erstreckt sich auf eigenveranstaltete Vorstellungen sowie auf alle Vorstellungen, für die die Salzburger Kulturvereinigung Eintrittskarten verkauft. 
  

1. EINTRITTSKARTENPREISE 
  
Es gelten die in allen unseren Publikationen  angekündigten Preise. Druckfehler sind ausgenommen. Bei Differenzen gelten die in unserem Webshop angeführten Preise. 
  

2. ERMÄSSIGUNGEN 

Ermäßigte Karten können nur erworben werden, wenn die Ermäßigungsvoraussetzungen durch einen gültigen Ausweis(Mitgliedskarte, Abokarte, Altersnachweis) nachgewiesen werden. Ein Rechtsanspruch auf ermäßigte Karten, auf bestimmte Karten oder Platzgruppen besteht nicht. Pro Person wird nur eine ermäßigte Karte abgegeben. Ermäßigungen sind nicht kumulierbar. Bei unberechtigter Inanspruchnahme einer Ermäßigung kann die Differenz auf den vollen Kartenpreis eingehoben oder der Besucher der Vorstellung verwiesen werden. Der Kaufpreis wird im zweiten Falle nicht erstattet. 

Ermäßigte Karten sind im Kartenbüro der Salzburger Kulturvereinigung und online unter www.kulturvereinigung.com buchbar. (Ausnahme Onlinebuchung: Rollstuhlplätze, Kulturpass, Abonnenten-Treuebonus, Salzburger Card)

2.1. U-27
Alle unter 27-jährigen erhalten für die Veranstaltungen der Salzburger Kulturvereinigung ermässigte Karten zu € 12,- in der besten noch verfügbaren Kategorie - gegen Vorlage des Altersnachweises. (begrenztes Kontingent).

Buchbar ab 30 Tage vor Veranstaltung. Keine Reservierung möglich.

 
2.2. 10 % auf Einzelkarten
Förderer und Freunde der Salzburger Kulturvereinigung, Abonnenten (GS, MM, WM), ÖAMTC Mitglieder, Ö1 und Ö1 intro Club-Mitglieder, Raiffeisen Kunden und Mitglieder des Alumni Club der Universität Salzburg erhalten für alle eigenveranstalteten Konzerte der Salzburger Kulturvereinigung im Vorverkauf 10 %.

Max. zwei Karten pro Vorstellung pro Anspruchsberechtigtem.

 

2.3. 20% Salzburg Card (am Gültigkeitstag)
Inhaber der am Veranstaltungstag gültigen Salzburg Card erhalten 20% für eine Karte. Gültig für alle eigenveranstalteten Konzerte der Salzburger Kulturvereinigung.

Einmalig freier Eintritt in die Georg Trakl Forschungs- und Gedenkstätte

 

2.4. 20% Frühbucherbonus
Für alle eigenveranstalteten Konzerte der Salzburger Kulturtage erhalten Sie bei Buchung und Zahlung bis 30. Juni 20% Frühbucherbonus. Für alle Silvester- und Neujahrskonzerte erhalten Sie den 20% Frühbucherbonus bei Buchung und Zahlung bis 30. September.

 

2.5. Rollstuhlplätze
Rollstuhlplätze zu € 12 (Saison 2019/20) können nur im Kartenbüro der Salzburger Kulturvereinigung persönlich, telefonisch und per Email gebucht werden. Eine Begleitperson erhält die Konzertkarte (Einzelkarte-Vollpreis) zu 50% reduziert.

Der Preis für Rollstuhlplätze liegt ab der Saison 2020/21 bei € 15.

 

2.6. Betriebsräte
Bislang unterstützten folgende Unternehmen ihre kulturell aktiven Mitarbeiter mit einem Abozuschuss: Stadt Salzburg, SALK, Salzburg AG, Personalvertretung der Pflichtschullehrer, Stiegl Brauerei, Porsche, u.a.

Bitte erkundigen Sie sich bei Ihrer Personalabteilung oder Ihrem Betriebsrat.

 

2.7. Gruppenrabatte und individuelle Lösungen
Gruppenrabatte ab 20 Personen und individuelle Lösungen erhalten Sie auf Anfrage im Kartenbüro bei Frau Nejedly. 

 

2.8. Hunger auf Kunst und Kultur/Kulturpass
Kostenfreie Buchung für zwei Konzerte pro Saison. Buchung möglich ab 7 Tage vor Veranstaltung im Kartenbüro gegen Vorlage des Kulturpasses (begrenztes Kontingent). 


3. EINTRITTSKARTENERWERB 
  
Karten erhalten Sie von Montag bis Freitag, jeweils von 9.00 bis 16.00 Uhr persönlich im Kartenbüro der Salzburger Kulturvereinigung, telefonisch unter der Telefonnummer +43 (0)662/845346, per E-Mail an info@kulturvereinigung.com sowie 24 Stunden, rund um die Uhr online über unseren Webshop auf www.kulturvereinigung.com sowie bei Verfügbarkeit an der Tages- oder Abendkasse der jeweiligen Veranstaltung ab 1 h vor Vorstellungsbeginn. Ermässigte Karten sind nur im Vorverkauf erhältlich!

Tickets für alle Eigenveranstaltungen der Salzburger Kulturvereinigung erhalten Sie auch in allen Salzburger Raiffeisenbanken, Ö-Ticket Vorverkaufsstellen, ausgewählten Kartenbüros in Österreich, Ticket Scharf in Bayern und der Ticket-Gretchen App. 

3.1 Öffnungszeiten 
  Die Öffnungszeiten des Kartenbüros der Salzburger Kulturvereinigung für den Vorverkauf sind von Montag bis Freitag von 9.00 bis 16.00 Uhr (durchgehend). Die Abendkassen an allen Spielstätten sind jeweils ab einer Stunde vor Vorstellungsbeginn geöffnet, bei Vorträgen 30 Minuten vor Vortragsbeginn. 

 

3.2. Bezahlung
Kartenbüro im Vorverkauf: Bar, Bankomatkarte (Maestro), Mastercard, VISA // Telefonisch: Überweisung, Mastercard, VISA // Abendkasse: Bar, Bankomat, Kreditkarte // Webshop auf www.kulturvereinigung.com: Mastercard, VISA und Sofortüberweisung. 

 

3.3. Kartenreservierung/kauf
Karten können maximal 3 Wiochen ab Bestelldatum reserviert werden. Nach dieser Frist verfällt die Reservierung automatisch. Die Bezahlung der Karten hat nach Zusendung der Rechnung innerhalb der angegebenen Frist zu erfolgen. Karten werden erst nach Zahlungseingang ausgegeben bzw. mit Bezahlung der Versandspesen bis 10 Tage vor der Veranstaltung postalisch versandt.

Unabhängig davon verfällt der Anspruch auf bestellte Karten, die bis 2 Tage vor Veranstaltung ohne Rücksprache mit dem Kartenbüro nicht bezahlt werden. (Als Bezahlung gilt der Eingang auf dem Kundenkonto bei der Salzburger Kulturvereinigung). Ein Einzahlungsbeleg oder ähnliches gilt nicht als Nachweis einer beglichenen Rechnung.

 

3.4. Kartenverlust 
Gegen eine Gebühr von EUR 5,- pro Nachdruck kann bei Verlust der Karte ein Duplikat erstellt werden. Die ursprüngliche Karte verliert dadurch ihre Gültigkeit. 
  
3.5.Reklamationen
Es liegt in der Verantwortung des Kartenkäufers, die Angaben auf der Eintrittskarte zu prüfen. Bei etwaigen Fehlern wenden Sie sich bitte umgehend an das Kartenbüro. Spätere Reklamationen können nicht mehr berücksichtigt werden. 
  

 

4. BESONDERHEITEN BEIM ONLINEKAUF 
  
Der Webshop auf www.kulturvereinigung.com bietet die Möglichkeit, einen Wunschsitzplatz direkt im Saalbild auszuwählen oder sich die noch verfügbaren besten Plätze innerhalb einer Preiskategorie vorschlagen zu lassen. Danach erfolgt die Anmeldung als bereits registrierter Benutzer bzw. die Registrierung als neuer Benutzer. Beim Kauf von regulären Karten (ohne der Inanspruchnahme einer Ermäßigung) wird eine Auftragsbestätigung inklusive eines Links zum Download des ‚Print@Home Ticket’ nach dem erfolgreich abgeschlossenen Bestellvorgang elektronisch an die angegebene e-Mail Adresse zugestellt. Das ‘Print@Home-Ticket’ ist auszudrucken und im A4 Format zur Veranstaltung mitzubringen und den Saaldienern auf Verlangen vorzuweisen. Der Druck des Strichcodes auf dem Ticket muss einwandfrei sein. Kopieren und Verändern des ‘Print@Home Tickets’ ist untersagt. ‘Print@Home Tickets’ sind vom Umtausch und der Rückgabe ausgeschlossen. Die Bezahlung im Webshop ist ausschließlich mit Kreditkarte (Mastercard, VISA) oder per Sofortüberweisung möglich. Die Abwicklung der Online-Zahlung erfolgt über das Partnerunternehmen Wirecard mittels einer gesicherten Datenübertragung (https). Die Salzburger Kulturvereinigung übernimmt keine Haftung für Schäden, die durch kriminelle Machenschaften oder Manipulationen von Dritten entstehen. Ermäßigte Tickets müssen gegen Vorlage der Buchungsbestätigung und eines entsprechenden Nachweises über die berechtigte Inanspruchnahme der Ermäßigung (z.B. Studentenausweis, Nachweis über die Mitgliedschaft), im Kartenbüro bzw. an der Tages- oder Abendkasse des jeweiligen Veranstaltungsortes abgeholt werden. Die Buchungsbestätigung inklusive Download Link des Tickets erhalten Sie unmittelbar nach dem Abschluss des Bestellvorgangs per e-Mail. Mit dem elektronischen Erhalt der Buchungsbestätigung gilt der Bestellvorgang als abgeschlossen. 
  

5. RÜCKNAHME VON EINTRITTSKARTEN 
  
Gelöste Karten werden nicht umgetauscht, der Kaufpreis nicht rückerstattet. Ein Ersatz für nicht oder nur teilweise in Anspruch genommene Karten oder verlorene Karten kann nicht geleistet werden. 
In Ausnahmefällen (Krankheit/Todesfall) können bezahlte Karten gegen eine Servicegebühr von  € 5/Karte als Gutschrift erstattet werden. Zu diesem Zwecke ist die Vorlage der Karten im Original erforderlich. 
  

6. BESETZUNGS- UND PROGRAMMÄNDERUNGEN SOWIE ÄNDERUNGEN DER BEGINNZEITEN 
  
Besetzungs- und Programmänderungen sowie Änderungen der Beginnzeiten berechtigen nicht zur Rückgabe der Karten. Falls es zu Änderungen kommt, unternimmt die Salzburger Kulturvereinigung in einem zumutbaren Rahmen ihr Möglichstes, den Kartenkäufer darüber zu informieren. Ein Anspruch auf Information über Besetzungs- und Programmänderungen sowie über Änderungen der Beginnzeiten besteht allerdings nicht. Schadenersatzforderungen wegen nicht erfolgter Information gegen die Salzburger Kulturvereinigung sind daher nicht zulässig. Es liegt in der Verantwortung des Kartenkäufers, sich selbst über eventuelle Änderungen zu informieren. Die aktuellen Informationen finden Sie auf der Webseite der Salzburger Kulturvereinigung unter www.kulturvereinigung.com.  

 

7. HAUSRECHT 
  
Mit dem Kauf der Eintrittskarte anerkennt der Besucher die Hausordnung der jeweiligen Spielstätte. Grundsätzlich gilt, dass dem Personal des Publikumsdienstes des jeweiligen Veranstaltungsortes auf Verlangen die gültige Eintrittskarte vorzuweisen ist. Jede gültige Eintrittskarte berechtigt zum Besuch der darauf angegebenen Vorstellung. Es darf nur der auf der Eintrittskarte angegebene Platz eingenommen werden. Ermäßigte Karten sind nur in Verbindung mit dem die Ermäßigung begründenden Ausweis gültig. Der Zutritt zu Veranstaltungen der Salzburger Kulturvereinigung kann Personen verweigert werden, wenn befürchtet werden muss, dass durch sie die Vorstellung gestört oder Besucher belästigt werden. Der Zutritt kann ferner verweigert werden, wenn Personen bereits in früheren Vorstellungen die allgemeinen Geschäftsbedingungen nicht eingehalten haben. Besucher können aus der laufenden Vorstellung verwiesen werden, wenn sie diese stören, andere belästigen oder einen Platz eingenommen haben, für den sie keine gültige Karte haben. In diesem Fall erfolgt keine Rückerstattung des Kartenpreises. Der Gebrauch von Mobiltelefonen im Zuschauerraum ist nicht gestattet. Die Mitnahme von Speisen und Getränken in den Zuschauerraum und der dortige Verzehr sind nicht gestattet. Das Rauchen ist untersagt.   
  
8. BILD- UND TONAUFNAHMEN 
  
Bild- und Tonaufnahmen sind während der Veranstaltungen nicht erlaubt. Bei Bei Bild-, Fernseh-, Film-, Ton-, Radio-, und Videoaufnahmen seitens der Salzburger Kulturvereinigung oder berechtigter Dritter erklärt sich der Besucher durch den Erwerb einer Eintrittskarte mit Aufnahmen und Veröffentlichung seiner Person einverstanden. 
  

9. DATENSCHUTZ 
  
Bei der Reservierung oder Bestellung wird der Kunde aufgefordert, seine persönlichen Daten (Name, Anschrift, Telefonnummer, E-Mail-Adresse) bekannt zu geben. Der Besucher erklärt sich mit der Speicherung bei der Bestellung erfasster, personenbezogener Daten einverstanden. Diese Daten werden für Marketingzwecke der Salzburger Kulturvereinigung genutzt. Eine Weitergabe an unberechtigte Dritte ist grundsätzlich nicht zulässig. 
Dieselbe Regelung gilt auch für die Daten der Bezieher von Newslettern der Salzburger Kulturvereinigung. Die Zustimmung zur Verarbeitung und Verwendung der Daten kann jederzeit widerrufen werden und bewirkt, dass die Daten zu löschen und damit keiner weiteren Verwendung mehr zugänglich sind.  

Die vollständigen Bestimmungen zum Datenschutz finden Sie hier

 

10. ABONNEMENTS 
  
Abonnement-Neubestellungen können persönlich, telefonisch oder per e-Mail angefragt und ggf. abgeschlossen werden.

Die Bezahlung des Abonnements hat nach Zusendung der Rechnung innerhalb der angegebenen Frist zu erfolgen. Karten werden erst nach Zahlungseingang ausgegeben bzw. per Post versandt!

 

10.1 Mitglieder 
 Abonnenten der Zyklen ‚Die Große Symphonie’, ‚Musik der Meister’, ‚Welt der Musik’ sind gleichzeitig außerordentliche Mitglieder der Salzburger Kulturvereinigung. Der Mitgliedsbeitrag von EUR 40 ist im Abonnementpreis enthalten. Außerordentliche Mitgliedern sind nicht gleich ordentliche und fördernde Mitglieder.

 

10.2 Abonnement-Verlängerung 
  Die Abonnements Große Symphonie, Musik der Meister und Welt der Musik werden automatisch verlängert. Änderungswünsche und Stornos müssen, abhängig vom Abonnement, bis 31. März des Jahres schriftlich, postalisch oder e-Mail (info@kulturvereinigung.com), bekannt gegeben werden. Alle weiteren Abonnements enden mit Ablauf der Konzertsaison automatisch!

Nur bei fristgerechtem Zahlungseingang bis 31. März können wir Ihren Abonnementplatz für die kommende Konzertsaison garantieren.

 

10.3 Übertragbarkeit 
 Sie können Ihre Abokarte einer dritten Person in Ihrem Namen zum Besuch einzelner Konzerte übertragen. Ermässigte Karten(z.B. U-27) können nur auf eine Person, die demselben Ermässigungsstatus besitzt, übertragen werden. 
  

10.4 Tauschen 
 Im Rahmen des Abonnements sind die Vorstellungstermine fix vorgegeben. Abonnenten der Zyklen ‚Die Große Symphonie’, ‚Musik der Meister’ und ‚Welt der Musik’, haben die Möglichkeit, je nach Verfügbarkeit, gegen ein Konzert im Rahmen der oben genannten Abonnements gegen eine Servicegebühr von € 5 pro Tausch und Karte zu tauschen. 
Bei Wahlabonnements ist ein Konzerttausch im Rahmen der im Abonnement gelisteten Vorstellungen gegen eine Servicegebühr von € 5 und eventueller Aufzahlung bei Kategoriewechsel bei Verfügbarkeit möglich.

Die Salzburger Kulturvereinigung ist bemüht, Tauschplätze in der Preiskategorie der Abonnement-Plätze anzubieten, behält sich allerdings das Recht vor, die Vergabe der Tauschplätze von der Auslastung zum Zeitpunkt des Tausches abhängig zu machen. Ein Tausch muss bis spätestens 15.00 Uhr des Konzerttages vorgenommen werden. Beim Tausch ist die Original-Abokarte vorzulegen!

Ein Rechtsanspruch auf einen Tausch besteht nicht. Bei allen weiteren Abonnements (Kulturtage-Abo, Kleines Abo, 4+4 Abo, 3x3 Abo) ist kein Tausch möglich!

 

10.5 Abonnenten werben Abonnenten 
  
Abonnenten der Zyklen ‚Die Große Symphonie’, ‚Musik der Meister‘, und ‚Welt der Musik’ haben die Möglichkeit, neue Abonnenten zu werben. Pro neu geworbenem Abonnenten für die Zyklen ‚Die Große Symphonie’, ‚Musik der Meister‘, ‚Welt der Musik’ erhalten bestehende Abonnenten eine Freikarte innerhalb der Saison für ein beliebiges Abonnementkonzert (Neujahrskonzerte und Konzerte im Rahmen der Salzburger Kulturtage sind ausgeschlossen) sowie ein Musik: Kaleidoskop der Kulturvereinigung. Dies gilt in der Saison 2019/20.

Ab der Saison 2020/21: Wenn Sie als Abonnent ("Große Symphonie", "Musik der Meister", "Welt der Musik") einen neuen Konzertabonnenten für die Zyklen "Die Große Symphonie", "Musik der Meister" und/oder "Welt der Musik" werben, erhalten Sie einen Wertgutschein in der Höhe von € 40,– (Kategorie 1 bis 3) bzw. € 30,– (Kategorie 4 bis 8).

 

10.6. Kartenverlust
Bei Verlust der Abonnnementkarte kann diese gegen eine Servicegebühr von € 5/Karte im Kartenbüro nachbestellt werden.

 

11. INHALTE UNSERER PUBLIKATIONEN/INKL. WEBSITE 
  
In den Publikationen der Salzburger Kulturvereinigung ist jeweils ein Impressum vorhanden. Die Nutzung der darin enthaltenen Texte und Abbildungen – auch nur in Auszügen – ist nur nach ausdrücklicher Genehmigung der Salzburger Kulturvereinigung gestattet. Die Salzburger Kulturvereinigung übernimmt keine Haftung für etwaige Fehler oder Schadhaftigkeit ihrer Homepage und Printmedien.

 
  12. BESONDERE REGELUNGEN 
  Diese Geschäftsbedingungen unterliegen österreichischem Recht. Die Salzburger Kulturvereinigung behält sich das Recht vor, die Allgemeinen Geschäftsbedingungen zu ändern. Gerichtsstandort ist Salzburg. 

 

13. COVID-19 SONDERREGELUNG AB SEPTEMBER 2020

13.1. Präventionskonzept und Sicherheitsvorschriften
Die Salzburger Kulturvereinigung ist sich ihrer Verantwortung bei der Durchführung ihrer Veranstaltungen in höchstem Maße bewusst. Wir folgen den Erlässen der österreichischen Bundesregierung und setzen diese im Kontakt mit den jeweils zuständigen Behörden um. 
An die Kooperationsbereitschaft des Publikums wird bei der Einhaltung der Sicherheitsvorschriften appelliert.

Die für Ihre Veranstaltung geltenden Maßnahmen finden Sie auf unserer Website: https://www.kulturvereinigung.com/de/Veranstaltungen/Corona-Informationen
Ein Zuwiderhandeln gegen diese Sicherheitsvorschriften kann dazu führen, dass betreffenden Personen der Zutritt verweigert wird und/oder eine Aufforderung zum Verlassen der Spielstätte ausgesprochen wird. In diesem Fall wird der Kaufpreis nicht rückerstattet. Der Publikumsdienst der jeweiligen Spielstätte ist angewiesen, das Publikum auf adäquates Verhalten und auf die Einhaltung der Sicherheitsvorschriften hinzuweisen.
Der Besuch der Vorstellungen sowie der Aufenthalt in den Spielstätten der Salzburger Kulturvereinigung erfolgen stets auf eigene Gefahr und eigenes Risiko. Die Salzburger Kulturvereinigung kann bei aller Sorgfalt und Einhaltung des Präventionskonzepts keine Haftung für Ansteckungen bzw. daraus resultierende Folgeschäden übernehmen.

 

13.2. Bis 30. August 2020 gekaufte Einzel- und Abonnementkarten
Mit Datum, 30. August 2020 verlieren alle bereits gekauften Einzel- und Abonnementkarten – aufgrund der Corona bedingten Sitzplatzänderung - für die Saison 2020/21 ihre Gültigkeit.
Bezahlte Karten werden automatisch für dieselbe Veranstaltung in derselben oder höherwertigen Kategorie (ohne Aufpreis) personalisiert und umgebucht. Ein Rechtsanspruch auf den bisherigen Sitzplatz besteht nicht.

 

13.3. Eintrittskartenerwerb/Personalisierung
Alle Eintrittskarten für Veranstaltungen der Salzburger Kulturvereinigung müssen aufgrund behördlicher Vorschriften personalisiert werden. Dazu müssen Vor- und Zuname, Adresse, Telefonnummer und/oder Email-Adresse des Käufers bekannt gegeben werden. Ein Kauf ohne Bekanntgabe der Daten ist nicht möglich.
Bitte bringen Sie zum Einlass Ihren Lichtbildausweis mit, der mit dem auf der Karte aufgedruckten Namen übereinstimmen muss
Wenn die vom Käufer erworbene Karte nicht selbst genutzt wird, ist die erworbene Karte bis 24 Stunden vor Veranstaltungsbeginn im Kartenbüro der Salzburger Kulturvereinigung neu zu personalisieren und auszustellen.
Im Falle einer Nachfrage der Gesundheitsbehörde ist die SKV verpflichtet, die Kontaktdaten des Karteninhabers bzw. Kartenkäufers weiterzugeben. Der Käufer verpflichtet sich, die korrekten Kontaktdaten seiner Begleitperson(en) nennen zu können.

 

13.4. Sitzplatzzuweisung/Sitzplatzzuteilung
Die Sitzplatzzuweisung erfolgt unter Einhaltung der gesetzlichen Rahmenbedingungen. Alle unter einer Kundennummer / Namen gekauften Karten bzw. ausgewiesene Besuchergruppen oder auf Kundenwunsch angeordnete Gruppierungen werden nebeneinander platziert. Die auf der Eintrittskarte ausgewiesenen Sitzplätze sind strikt einzuhalten, ein Sitzplatzwechsel ist untersagt. Dem Personal vor Ort ist Folge zu leisten.  

Stand. 1. September 2020

  

Aktualisiert: September 2020